Einen Moment bitte!

loading
HANSER.DE  |   Impressum  |   Datenschutz  |   Kontakt  |   Mediadaten  |   RSS
Das aktuelle HeftArchivJahresinhaltsverzeichnisseTOP 20 Downloads KarriereBücher
Archiv ZWF
     Jahrgang wählen
     
     Ausgabe wählen
     
Empfehlen

Verschwendungsorientierte Aufnahme und Abbildung von Prozessen indirekter Unternehmensbereiche

Verschwendungsfokussierte Prozessmodellierung

Die steigende Komplexität in indirekten Bereichen lässt die Prozesse zunehmend intransparenter werden. Um deren Transparenz zu fördern sowie eine Grundlage zur wertschöpfungsorientierten Analyse und Bewertung der dort auftretenden Verschwendung im Sinne des Lean Managements zu schaffen, müssen die Prozesse indirekter Bereiche genau modelliert werden. Der vorliegende Beitrag stellt eine Methode vor, diese Prozesse verschwendungsfokussiert aufzunehmen.
 
Von Gunther Reinhart 1 | Kai Magenheimer 1 | Josef Greitemann 1
1München
Erschienen in ZWF 04/2012, Seite 235-239
Direct Link: http://www.zwf-online.de/ZW110726
Literatur
+/-
1 Wildemann, H. (Hrsg.): Geschäftsprozeßorganisation. TCW-Transfer-Centrum GmbH, München 1997, S. 5.
2 Reinhart, G.; Magenheimer, K.: Bewertung von Verschwendung als Basis der Geschäftsprozessoptimierung. Wissenschaftliche Gesellschaft für Produktentwicklung WiGeP – Berliner Kreis & WGMK (2011) 1, S. 7 – 8.
3 Bullinger, H.-J.; Warnecke, H.J.; Westkämper, E.: Neue Organisationsformen im Unternehmen. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 2003, S. 101.
4 Wittenstein, A.-K.; Wesoly, M. (Hrsg): Lean Office 2006 – Studie. Fraunhofer IRB Verlag, Stuttgart 2006.
5 Schuh, G.; Kampker, A. (Hrsg.): Handbuch Produktion und Management 1: Strategie und Management produzierender Unternehmen. Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 2011, S. 372.
6 Wiegand, B.; Nutz, K.: Lean Administration II: So managen Sie Geschäftsprozesse richtig. Lean Management Institut, Aachen 2007, S. 10 – 11.
7 Gehring, H.; Gadatsch, A.: Ein Rahmenkonzept für die Modellierung von Geschäftsprozessen und Workflows. Fachbereichsbericht Nr. 274, FernUniversität Hagen, Hagen 1999, S. 3.
8 Schmelzer, H.; Sesselmann, W.: Geschäftsprozessmanagement in der Praxis. Carl Hanser Verlag, München, Wien 2008, S. 266 – 267.
9 Buchenau, G.; Rietz, S. (Hrsg.): Modellierung unternehmensübergreifender Geschäftsprozesse. Europäischer Hochschulverlag, Bremen 2007, S. 57.
10 Zoller, C.: Dynamische Prozessmodellierung und -koordination in förderativen Produktionsnetzwerken, Dissertation, Ruhr-Universität Bochum, zugl. Shaker Verlag, Aachen 2006.
Zeitschrift ZWF

ZWF - Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb vermittelt in exklusiven Fachaufsätzen neue Erkenntnisse der Produktionstechnik und aktuelles Wissen über industrielle Leistungs- erstellungsprozesse. Die Zeitschrift wendet sich an Führungskräfte im Unternehmen sowie an Fachleute in Forschung und Lehre.

Leitende Fragestellung der ZWF ist immer die Wirtschaftlichkeit der Produktionsprozesse. Die Kostensenkung beginnt in Produktentwicklung und Konstruktion, reicht über Fertigung und Montage bis hin zu Vertrieb und Wartung und erstreckt sich zukünftig verstärkt auf die Rücknahme außer Dienst gestellter Produkte.


Hinweise für Autoren
ZWF
Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Kolbergerstr. 22
D-81679 München
Tel.: +49 89 998 30-664
Fax: +49 89 998 30-623
E-Mail: info@hanser.de
ZWF Zeitschrift für wirtschaftlichen Fabrikbetrieb vermittelt neueste Erkenntnisse der Produktionstechnik und aktuelles Wissen über industrielle Leistungserstellungsprozesse. Das ZWF Online-Portal informiert Fach- und Führungskräfte u.a. über CAD-CAM-Integration, Fertigungsplanung und Fertigungssteuerung, Logistik, Fabrikplanung (Digital Factory, Industrie 4.0) sowie ERP, MES und Produkt-Lifecycle-Management (PLM).
Hanser

© 2014 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.